Praxis S. L. Schönberg  - Osteopathie & Coaching
eine entspannte Oase, um einfach zu sein....

Therapeutisches Coaching


In den vielen Jahren meiner Tätigkeit als Körpertherapeutin wurden immer wieder Anliegen an mich herangetragen, die durch das marktübliche Angebot an beruflich orientiertem Coaching oder Psychotherapie nicht abgedeckt waren.

Es waren Anliegen, in denen es nicht um das Trainieren bestimmter im Beruf erforderlichen Kompetenzen oder um das entwicklungsgeschichtliche Aufarbeiten persönlicher Themen ging. Oft waren diese Ansätze bereits genutzt und wichtige Erkenntnisse gewonnen worden.

So untersuchte ich, wo und wie ich über die körperliche Behandlung hinaus unterstützen könnte. 
Durch meine persönliche Geschichte motiviert und von meinen an Selbsterfahrung orientierten Aus- und Weiterbildungen inspiriert entwickelte ich einen körperorientierten therapeutischen Coaching Ansatz. 

Zentral ist hierbei, einen wertfreien Raum zu kreieren, in dem davon ausgegangen wird, dass alles was sich zeigt grundsätzlich in Ordnung ist und einen Grund und eine Berechtigung hat. In diesem Raum, der keine Vorannahmen enthält und keine Ziele vorgibt, der dadurch weit und nicht eng ist, kann persönliche Entfaltung stattfinden.

Neugier auf sich selbst, eine Sehnsucht bei sich anzukommen, sind Triebfedern dieses Prozesses. 


Mögliche Anwendungsgebiete:


  •  Persönliche Entwicklungsprozesse/persönliche Entfaltung begleiten

  •  Körperwahrnehmung und -verständnis schulen

  •  Achtsamkeit schulen

  • Unterstützen persönliche Ressourcen zu entdecken und zu etablieren

  • Unterstützen, den Körper als Teampartner zu begreifen und zu nutzen

  • Unterstützen bei psychosomatischen Beschwerden, Muster zu erkennen und zu verändern

  •  Unterstützen, Stressregulierung durch Erforschen der körperlichen Selbstregulierung zu erlernen und damit Burnout vorzubeugen

  •  Traumatherapie ergänzen


Folgende Weiterbildungen und persönlichen Erfahrungen fließen in meinen Coaching Ansatz ein:


  •  Weiterbildungen in systemischer Aufstellungsarbeit

  •  Weiterbildung in „Traumabewältigung mit Somatic Experiencing ®“ nach Peter Levine

  • eine langjährige fortlaufende selbsterfahrungsorientierte Erforschung der Zusammenhänge von Persönlichkeitsstruktur und menschlichen Wesensnatur (Diamond Approach®/Diamond Logos)

  • Meditationspraxis

  • Experimentieren mit tänzerischen Prozessen (5 Rythmen ®) sowie Stimme und Bewegung